Hilfen bei Funktionsstörungen der Hände

Einführungspreis bis 30.09.2017

im unten angehängten PDF finden Sie Informationen über Thomashilfen, die nicht nur für Parkinsonpatienten  hilfreich sein können.

Interessierte Personen können sich das Set im Sanitätshaus Perick ansehen. 

reha team Perick GmbH | Goldstraße 33 | 48565 Steinfurt

Tel. 02551/8004-0 | Fax 02551/8004-20 |

Weiterlesen

Notfallausweis beim Parkinson-Forum erhältlich

Der Notfallausweis sollte mit einem Lichtbild versehen und dann vom Hausarzt ausgefüllt werden.

Er hat eine Größe von 10,5 mal 7,5 cm, wiegt sechs Gramm und passt somit in jedes gängige Portemonnaie, der Europäische Notfallausweis. Und doch führen nur wenige Menschen in Deutschland einen solchen Ausweis, der in neun Sprachen abgefasst und damit über die Grenzen Europas hinaus eine Unterstützung für Ersthelfer, Rettungsdienst oder Ärzte ist, mit sich. Bei einem medizinischen Vorfall ist auf 12 Seiten sofort erkennbar, ob relevante Vorerkrankungen bestehen, welche Medikamente in welcher Dosierung eingenommen werden oder welche Allergien vorliegen. Nach Überweisung von 1,70 € (zwei Exemplare 2,70 €) auf das Konto des Parkinson-Forum Kreis Steinfurt e. V, DE93 4036 1906 4230 0968 00, wird der Ausweis zugesandt (bitte Anschrift auf der Überweisung angeben). Mitglieder des Parkinson-Forums und des VdK Ortsverbandes Burgsteinfurt können den Ausweis auch bei den regelmäßigen Treffen der Organisationen beziehen.

Patientenvertreter appellieren: Vom Wahlrecht auch Gebrauch machen!

Super-Wahljahr 2017: Neben der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen und der Bundestagswahl findet in diesem Jahr auch die Sozialwahl statt. Etwa zehn Millionen Wahlberechtigte in NRW haben Post von ihrer Renten- oder Krankenversicherung erhalten mit Informationen zur Wahl der Selbstverwaltungen. Das Versicherten- und Patientennetzwerk im Kreis Steinfurt  ruft die Versicherten auf, sich an der Wahl auch zu beteiligten und die Sozialwahlen damit aus dem Schattendasein gegenüber der Landtags- und der Bundestagswahl herauszuholen. Weiterlesen

Patientenverbände unterstützen örtliche Apotheken

Uneingeschränkte Unterstützung erhält Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU)  für seine Pläne, den Versandhandel mit rezeptpflichtigen Medikamenten zu verbieten, vom Parkinson-Forum Kreis Steinfurt e. V., vom Versicherten- und Patientennetzwerk Kreis Steinfurt und vom Sozialverband VdK Ortsverband Burgsteinfurt. Ausgelöst wurden die verabschiedungsreif vorliegenden, aber von der SPD noch blockierten Pläne des Bundesgesundheitsministers durch ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes. Der hat entschieden, dass für ausländische Versandapotheken die deutsche Preisbindung für rezeptpflichtige Medikamente nicht gilt, was einen erheblichen Wettbewerbsvorteil für die ausländischen Versandapotheken darstellt.  Weiterlesen

Pflegekasse muss Kosten für ein Hausnotrufsystem mittragen

Auch bei erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz muss die Pflegekasse die Kosten für ein Hausnotrufsystem mittragen. Das hat das Sozialgericht Detmold entschieden.  Hier das vollständige Urteil:

Sozialgericht Detmold S 18 P 123

Weiterlesen

Treffen mit Ministerpräsident Ramelow

Foto (v. l.) : Margret und Reiner Krauße, Ministerpräsident Bodo Ramelow, Norbert Klapper, Bärbel SiepmannAnlässlich des Neujahrsempfangs der Partei Die Linke, die zum 3. Februar 2017 in die Kulturschmiede Greven eingeladen hatte, nutzten wir die Gelegenheit, auch ein Gespräch mit dem Ehrengast und Ministerpräsidenten von Thüringen, Bodo Ramelow, zu führen. Bereits am Mittagessen am gleichen Tag, das im kleinen Kreis in Emsdetten stattfand, hatte Norbert Klapper in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Paritätischen teilgenommen. Dort berichtete Bodo Ramelow unter anderem von der demografischen Entwicklung in Thüringen und ihren Auswirkungen auf die gesundheitspolitische Situation im Lande. Danach hatte Bodo Ramelow Firmen besichtigt und sich ins goldene Buch der Stadt eingetragen. Am Abend berichtete er uns ausführlich und sehr angetan von den positiven Eindrücken, die er tagsüber im Kreis Steinfurt gesammelt hatte.