Krankenkasse muss zahlen

Das An- und Ablegen des Stützkorsetts ist eine krankheitsspezifische verrichtungsbezogene Pflegemaßnahme, die im Rahmen der Behandlungssicherungspflege von der Krankenkassezu leisten ist. Das hat das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen am 17.10.2017 entschieden.

Stützkorsett Urteil (pdf)

Qualitätsnetzwerk spendete für Selbsthilfegruppen

(v. l.) Emilia Kowalski und Anja Jüttemann überreichten einen Scheck über 900 Euro an Norbert Klapper und Hans-Peter Metje (Vorsitzender bzw. Geschäftsführer des Paritätischen). 2010 wurde das „Qualitätsnetzwerk Gesundheit e.V“ gegründet, und zwar als Zusammenschluss von Heil- und Pflegeberufen der Region Steinfurt. Einer von vielen Vereinszwecken war es, als Verhandlungspartner für die Vertreterinnen und Vertreter der Heil- und Pflegeberufe gegenüber anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen und Kostenträgern aufzutreten. Zum Zeitpunkt der Vereinsgründung drohte die Etablierung einer physiotherapeutischen Praxis in Trägerschaft von Ärzten, die schließlich auch nicht verhindert werden konnte.

Insbesondere im Zusammenschluss mit Patienten und Patientenvertretungen, die durch jene Praxis Interessenkonflikte bei den Trägern und Nachteile für die Patienten feststellten, konnte die weitere Existenz der Praxis unterbunden werden, indem die Patienten das Therapieangebot verweigerten.

Weiterlesen

Hilfen bei Funktionsstörungen der Hände

Einführungspreis bis 30.09.2017

im unten angehängten PDF finden Sie Informationen über Thomashilfen, die nicht nur für Parkinsonpatienten  hilfreich sein können.

Interessierte Personen können sich das Set im Sanitätshaus Perick ansehen. 

reha team Perick GmbH | Goldstraße 33 | 48565 Steinfurt

Tel. 02551/8004-0 | Fax 02551/8004-20 |

Weiterlesen

Patientenvertreter appellieren: Vom Wahlrecht auch Gebrauch machen!

Super-Wahljahr 2017: Neben der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen und der Bundestagswahl findet in diesem Jahr auch die Sozialwahl statt. Etwa zehn Millionen Wahlberechtigte in NRW haben Post von ihrer Renten- oder Krankenversicherung erhalten mit Informationen zur Wahl der Selbstverwaltungen. Das Versicherten- und Patientennetzwerk im Kreis Steinfurt  ruft die Versicherten auf, sich an der Wahl auch zu beteiligten und die Sozialwahlen damit aus dem Schattendasein gegenüber der Landtags- und der Bundestagswahl herauszuholen. Weiterlesen

Patientenverbände unterstützen örtliche Apotheken

Uneingeschränkte Unterstützung erhält Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU)  für seine Pläne, den Versandhandel mit rezeptpflichtigen Medikamenten zu verbieten, vom Parkinson-Forum Kreis Steinfurt e. V., vom Versicherten- und Patientennetzwerk Kreis Steinfurt und vom Sozialverband VdK Ortsverband Burgsteinfurt. Ausgelöst wurden die verabschiedungsreif vorliegenden, aber von der SPD noch blockierten Pläne des Bundesgesundheitsministers durch ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes. Der hat entschieden, dass für ausländische Versandapotheken die deutsche Preisbindung für rezeptpflichtige Medikamente nicht gilt, was einen erheblichen Wettbewerbsvorteil für die ausländischen Versandapotheken darstellt.  Weiterlesen

Pflegekasse muss Kosten für ein Hausnotrufsystem mittragen

Auch bei erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz muss die Pflegekasse die Kosten für ein Hausnotrufsystem mittragen. Das hat das Sozialgericht Detmold entschieden.  Hier das vollständige Urteil:

Sozialgericht Detmold S 18 P 123

Weiterlesen